Schattendings

Schattendings schattendings.blog

Inhalt

Gips-Debakel

Text

Hmpf.
Tja, jetzt weiss ich, dass auch Gips ein Verfallsdatum hat.

Beim Machen der Schulterteile für das Cenobiten-Kostüm wollte ich zuerst meine ollen Gipsvorräte aufbrauchen, die teilweise schon recht alt sind – mindestens 4 bis 8 Jahre – aber immer kühl und trocken gelagert wurden und größtenteils noch ungeöffnet waren. Als ich am Tag nach dem Eingipsen die Formen ablösen wollte, sind sie mir unter den Händen zerbröselt. 🙁 Selbst nach einer Woche waren die Teile noch feucht und bröselig und hatten so gegen den kalten harten Chavant Clay keine Chance, der blieb einfach an meiner Gipsbüste pappen. (Bis letztes Jahr habe ich ja noch mit weichem Ton gearbeitet, der löste sich immer einfach mit der Form von der Büste.) War zwar „schon“ mein dritter Fall in der Materialkombination, aber Fall eins und zwei waren nur flache oder kleine Teile. Vermutlich wäre es auch mit gutem Gips schwierig geworden wegen der kugeligen Form und Hinterschneidungen.

(Man muss fairerweise allerdings sagen, dass Gips nicht gleich Gips ist. Ich habe z.B. eine Gipsbüste aus günstigem Baumarktgips, die unglaublich leicht und bröselig ist, und eine aus Plastalin Supergips extra für Formenbau, die mindestens 30 kg wiegt und sehr hart ist.)

Zum Glück sind die Modelle nicht so beschädigt, dass ich alles neu machen muss, ich muss nur ein paar Macken glätten und wiederhole das Ganze mit einer dünnen Silikonform gestützt von einer Schale aus Gipsbinden – davon habe ich auch noch massig, allerdings sind die erst ein Jahr alt. Ich wollte das Silikon kaufen, das mein Bruder immer verwendet (Dubliersilikon für Zahnärzte), aber der Shop war das ganze Wochenende über nicht erreichbar, deswegen habe ich welches bei Creativ Discount gekauft.

Das ist so günstig wie kein anderes, was ich gefunden habe, und das Silikon der Marke kenne ich, wenn auch nur in der hitzebeständigen Variante für Zinngussformen.
Auch nach Jahren lernt man immer noch dazu… 😉

Seit gestern weiss ich auch, wie sich ein Arm anfühlt, den ich über 6 Stunden lang in mehrere Schichten Latex eingepinselt habe: Sehr schmerzhaft und nicht für häufige Anwendung zu empfehlen. Zum Glück habe ich nur noch einen verbleibenden Arm 😉 und gönne mir zwei Tage Nichtstun.

Wenn nicht wieder eine Katastrophe dazwischen kommt, liege ich ganz gut im Zeitplan.

Stimmung

Deine Stimmung zum Artikel?

Weitere Aktionen

Abhängig von Deinen Rechten als Gast, registrierter Benutzer oder Administrator.

drucken Seite drucken

Kommentare geschlossen

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

5 Kommentare

  1. Peter sagt:

    Hmmmmm, komisch, zu feuchter Raum zum Aushärten? Zu heiß? Zu wenig CO2?
    Also ich hatte nie Probleme mit älterem Gips… *pondering*
    Und vor allem SCHADE um Deine ganze Arbeit 🙁

  2. Jessica sagt:

    Der Raum ist furztrocken und ich hatte die Heizung ordentlich an. Ich habe echt keine Ahnung. Ist aber nicht so schlimm, nur die Aufräumerei für nichts und wieder nichts nervt. – Und die hundert Euro, die ich ungeplant ausgeben musste. :,)

    (Ich habe direkt zweimal 1kg-Gebinde Silikon gekauft zur Sicherheit, es sind ja noch eine Teile mehr abzuformen, dazu Versand, zwei Flaschen Klarlack für dieses und ein anderes Kostüm, und 3 neue Modellierschlingen für den harten Clay. Die Schlingen brauchte ich früher praktisch nie, aber manche Dinge muss man beim Modellieren mit Clay ganz anders machen als bei Ton.)

  3. Peter sagt:

    welchen gips nimmst du denn?
    ich verwende immer knauff elektrikergips.
    Stuckgips ist halt zu teuer, aber ansonsten funktioniert’s immer.
    Ich lagere meinen Gips im Balkonschrank – und er funktioniert immer noch.
    „Ich stöhe vor oinöm Rätsel, Hörr Oberstodienrat“.

  4. Peter sagt:

    🙁 Geld, Zeit und Mühe dahin 🙁

  5. Liane sagt:

    Ich bin sehr gespannt auf den fertigen Cenobiten 🙂

Ähnliches

Weitere Artikel, Seiten oder externe Links zum Thema.

Related Posts
Filter by
Post Page
Cosplay Öffentliches Deutsch Neutrales Banales
Sort by

Cenobite: Aktueller Stand

11.03.2014, 18:45

999

Neuer Entwurf für Cenobite aus HELLRAISER

Ich habe meinen Entwurf noch einmal überarbeitet, da ich zu dem Schluss gekommen bin, dass ich mir eine gute Glatze mit kaum sichtbaren Übergängen
09.03.2014, 17:25

998

Staub überall

04.03.2013, 14:58

997

Cenobiten-Waffen

20.02.2013, 18:12

995

Ornament

03.05.2013, 19:25

994

Fleischhaken

30.03.2013, 19:57

993

Cenobiten-Rock

27.03.2013, 17:53

992

Magische Puzzlebox

23.02.2013, 19:06

991

Eigenes Cenobite-Design

08.03.2013, 16:33

990

Send this to a friend