Schattendings

Schattendings schattendings.blog

Inhalt

FedCon-2015-Selfie-Nachtrag

Text

Verspäteter Selfie als romulanische Senatorin vom Fedcon-Samstag in meiner „Business Suite“ im Lindner Airport Hotel. 😉 Ich habe an dem Abend und dem danach stundenlang versucht, das Foto hier hochzuladen. (Ich hasse hasse hasse Base inzwischen so sehr, aber bis August muss ich noch durchhalten, dann suche ich einen neuen Anbieter.) Mehr zur Fedcon vielleicht später. Der Großteil meines Gepäcks liegt noch in Taschen um Waschraum, ich lege mich noch eine Runde ins Bett, weil ich mir wohl schon wieder eine Erkältung eingefangen habe.

Stimmung

Deine Stimmung zum Artikel?

Weitere Aktionen

Abhängig von Deinen Rechten als Gast, registrierter Benutzer oder Administrator.

drucken Seite drucken

Kommentare geschlossen

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

12 Kommentare

  1. Ti Na sagt:

    Mist, hab ich Dich etwa in Bonn verpasst? Ach menno…

  2. Jessica sagt:

    Also ich war in Düsseldorf.

  3. Ti Na sagt:

    Ich bin gedanklich wohl schon in Bonn gewesen… D’dorf meine ich natürlich… nicht desto trotz ist es Schade, das ich nicht mal Hallo gesagt hab… 🙁

  4. Sven sagt:

    Ich hab dich nciht einmal gesehen… wie doof ist das denn?

  5. Petra sagt:

    Stümmt, ich auch nicht. o.O Genauso mit Ben. Hatte mich schon gefragt..

  6. Petra sagt:

    Ich habe sie gesehen *knuddel* habe mich gefreut, dich zu erwischen…

  7. Stephan sagt:

    Schön, dass du da warst. Ich hoffe, es hat dir gefallen. 🙂 Hätte ich das gewusst, dass du kein Internet hast, hätte ich dir mal „Vodafone“ vorbeigebracht. Wäre ja nicht weit gewesen. 😉 Ich habe mal wieder verpasst, zu schauen, welche „Stars“ da sind um mal vorbei zu schauen. Hast du deine Jahre jetzt extra passend zum Kostüm kürzer geschnitten oder hattest du dies vorher schon so?

  8. Jessica sagt:

    @Stephan: Das ist eine Perücke. seit dem letzten Frisurenfoto, das ich hier gepostet habe, war ich nicht mehr Haare schneiden, also sind sie jetzt ein Stück länger als bis zur Schulter. Gefällt mir eigentlich gut, aber das Geziepe beim Fönen und Kämmen nervt schon wieder, und gerade im Sommer trage ich doch nur Pferdeschwanz. Nächste Woche kommt daher wieder was runter, sobald ich einen Termin habe bei Fatih Erdem . (Ja, ich bin mit meinem Haarstylisten auf Facebook befreundet. )

    @Petra W: Ja, Du bist eine der wenigen Menschen gewesen, die ich bei meinen kurzen Trips zur Con getroffen habe. Mohmoh und Peter waren auch im Lindner, wir haben uns öfter gesehen.

    @Petra K: Ben war nicht da und wird auch nicht mehr kommen, höchstens zu Workshops wie bei der Hobbitcon.

    @Sven: Das lag vermutlich daran, dass ich höchstens 3 Stunden auf dem Congelände war.

    Ich hatte eine Wochenendkarte und war von Donnerstag bis Montag in Düsseldorf. Mir ging es aber ziemlich mies, es waren gar nicht so sehr Schmerzen. Aber schon auf dem Weg zur Con wurde mir komisch, als hätte mir jemand plötzlich eines mir einer Bratpfanne vor den Kopf gegeben. Freitag war genauso, deshalb bin ich erst Samstag abend zur Con, um den Wettbewerb zu schauen. Sonntag bin ich noch in zivil hin zur Closing, aber noch währenddessen habe ich mega Kopfschmerzen bekommen und ging zurück zum Hotel.

    Es war ziemlich der Wurm drin bei mir mal wieder. Aber ehrlich gesagt war auch wirklich fast nichts Interessantes für mich im Programm. Jerry Doyle hätte ich mir sonst noch angeschaut und einen Rundgang durch die Artshow und den Händlerraum gemacht. Es war Schlucht sonst kein Gast da, der mich interessiert hat.

    Und Kostümmäßig hatte ich auch Pech, weil ich nichts geschafft habe, nicht mal maßgeschneiderte Öhrchen für den Romulaner. Ich hatte noch die Cthulhu-Priesterin mit, aber vollständig war die auch nicht, wie auch schon bei der Ringcon.
    Ich habe viel an der neuen Krone, Zierkragen und Waffe meines Goa’ulds gearbeitet, aber bin nicht fertig geworden. Am Ende musste ich wieder reinklotzen, habe mir am letzten Tag vor der Con mit der Heissklebepistole beide Zeigefinger verbrannt und musste kapitulieren. Ich habe das Zeugs unfertig mitgenommen, aber dann vor Ort keine Lust mehr, mir den Stress dann anzutun, zum einen, weil es mir eben nicht gut ging, zum anderen weil ich es lieber ordentlich in Ruhe machen für die nächste Gelegenheit.

    Ich muss demnächst etwas ändern. Als ich noch gearbeitet habe, habe ich meine Kostüme immer fertig bekommen, als Frührentner klappt es nicht. Ich hatte auch im Vorfeld lange keine Lust auf Kostüme basteln, dank Depression und anderer Dinge. (Z.B. die Tatsache, dass ich Anfang des Jahres meinen persönlichen Rekord auf der Waage geknackt habe. Trotz viel Spazieren gehen und Umstellung auf vegan hat sich da leider bis heute nicht viel geändert.) Andererseits hat es mich davor bewahrt, bei diesem furchtbarsten Kostümwettbewern aller Zeiten mitzumachen.

  9. Ti Na sagt:

    Deinen letzten Gedanken kann voll nachvollziehen…

    Ich bin ebenfalls froh nicht bei diesem furchtbarsten Kostümwettbewerb aller Zeiten dabei gewesen zu sein, sondern das wir
    letztes Jahr dabei waren.

  10. Jessica sagt:

    Im offiziellen Forum hagelt es Posts, alle fanden den Contest schrecklich. Für die Teinehmer tut es mir leid, für die Verantwortlichen habe ich nur eine gute Portion Schadenfreude übrig. Das kommt halt davon, wenn man ein Konzept von anderen schlecht und nur zur Hälfte kopiert und auch nur einen Bruchteil der Arbeit reinsteckt. Ich kann leider erst später meinen ausführlichen Senf dazu ins Forum geben, mich hat es total erwischt. Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Schnupfen… Darum bleibe ich notgedrungen noch ein paar Tage im Bett.

  11. Petra sagt:

    Gute Besserung….

  12. Erik sagt:

    Jolan tru und gute Besserung

Ähnliches

Weitere Artikel, Seiten oder externe Links zum Thema.

Related Posts
Filter by
Post Page
Sort by

999

Send this to a friend