Schattendings

Schattendings schattendings.blog

Inhalt

Neue Stadt, neues Haus

Text

Ladies and gentlemen, ich darf heute folgende sensationelle Neuigkeit verkünden:

Wir haben ein Haus!!!

Wir sind in dem Fall meine Mutter und ich plus 3 Hunde und eine Katze. Da ich diesmal mit entscheiden konnte, welches Haus es denn sein soll, und dann auch meinen Teil zur Miete dazu tun werde im Gegensatz zu meinem aktuellen Heim, sehe ich das Ganze eher als „WG mit meiner Mutter“ an Stelle von „ich wohne wieder bei meinen Eltern“. Und wir haben beide was davon.

Das Haus ist wie üblich zur Miete und steht in Nettetal.
– Ja ich weiss. Where the fuck is Nettetal?! Nettetal gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf, die nächste größere Stadt ist Mönchengladbach, und es hat 6mal mehr Einwohner als das Dorf, in dem ich derzeit noch wohne, mit entsprechend mehr Möglichkeiten.

Pluspunkte:

  • Umzug ist Ende Mai / Anfang Juni. Somit kann ich die FedCon Anfang Mai voll genießen und brauche mir auch keine Sorgen mehr darum zu machen, dass ich mein Kostüm nicht mehr rechtzeitig fertig bekomme, weil eine Zeit lang ein Umzug vor der Con angedacht war.
  • Frei stehendes Haus mit Erdgeschoss und Obergeschoss. Ist doch schöner als Wand an Wand mit fremden Menschen zu wohnen.
  • Ich bekomme zwei schnuckelige Räume im Obergeschoss. Ich muss noch schauen, welches Schlafzimmer und welches Wohnzimmer wird. Ein Zimmer ist ein wenig größer und würde sich daher als Wohnzimmer anbieten, allerdings hat dieses nur ein Fenster das zur Mauer des nächsten Hauses schaut, während das andere zwei Fenster zur Straße raus hat. Derzeit habe ich Wohn- und Schlafbereich in einem Raum, was mir nicht so gefällt. Auf jeden Fall will ich diesmal fürs Schlafzimmer einen altmodischen niedlichen Frisiertisch für meinen Schmuck und Makeup-Kram! Wollte ich schon immer mal haben, Platz ist genug und bietet sich an im Ausgleich zu einem eigenen Bad, siehe weiter unten unter Negativpunkte.
  • Zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss gibt es eine Tür zu drei kleinen verbundene Zimmerchen mit Zugang zum großen Dachboden. Alle haben ein kleines Fenster, Einbauschränke und das linke Zimmer sogar ein Waschbecken. Das wird mein extra-Kostüm-Bastel-Zimmerchen! Juchu, endlich kann ich an Sachen arbeiten, ohne das mein Wohnzimmer entweder zum Schlachtfeld wird oder ich alles nach jedem Schritt wieder wegräumen muss. Premiere nach fast 15 Jahren Kostümbastelei!
  • Es bleibt im Obergeschoss ein Raum mit Einbauschrank und Klimaanlage übrig, den wir als Gästezimmer einrichten werden. Besuch ist gerne gesehen! 🙂
  • Großes Bad mit Fenster, Dusche und Wanne im Obergeschoss! Endlich kann ich wieder Badebomben und Schaumbäder von Lush kaufen!
  • Rolladen an den Fenstern. Rolladen!!! Ich habe seit 2001 keine Wohnung mit Rolladen mehr gehabt. In meiner letzten Düsseldorfer Wohnung war es okay, weil das Fenster im Schlafzimmer relativ klein war und sich mit zwei dicken Samtvorhängen gut abdunkeln ließ, aber in meinen Zimmer hier steht mein Bett an einer ca. 3m x 5m Fensterfront, durch die permanent die Sonne reinknallt und wo man nichts zum Abdunkeln befestigen kann. Das ist insbesondere dann nervtötend, wenn ich mich wegen Kopfschmerzen tagsüber hinlegen muss. Ohne Schlafbrille geht da nichts.
  • Zum Haus haben wir eine kleine Lagerhalle dazu gemietet, die vom Hof aus zu erreichen ist. Viel Platz zum Lagern von Kostümen, Werkzeugen und Materialien!
  • Keine nervigen steilen Berge mehr zu erklimmen. Wenn ich hier die ca. 2 km zum Markt zur Physiotherapie oder zum Drogeriemarkt und zurück gehe, bin ich am Ende immer völlig fertig, weil die letzten 200m in einem steilen Hang am Waldrand liegen. Ich bin schon immer viel zu Fuß gegangen und mir machen auch längere Strecken nichts aus, aber Steigungen gehen gar nicht. In Nettetal ist alles schön platt!
  • Nur noch 40 km bis Düsseldorf und Mönchengladbach liegt um die Ecke. Mal schauen, wie es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und den Verbindungen aussieht, dann muss meine Mutter mich nicht mehr mit dem Auto nach Düsseldorf fahren, das spart Benzin und auch Zeit, weil bisher für meine Arzttermine mit der langen Fahrtzeit immer ein ganzer Tag drauf ging.
  • Es gibt Bäcker und Supermarkt um die Ecke und wenige Kilometer weiter weg ein größeres Einkaufszentrum mit Banken, Eiscafe, Deichmann, großem Kaufland und – ganz ganz wichtig – einem dm-Drogeriemarkt.
  • In Nettetal ist wärmer. Ransbach-Baumbach liegt auf 300m Höhe, es ist hier immer rund 3 °C kälter als in Koblenz und rund 5 °C kälter als in Düsseldorf.
  • Viel Wald und viele kleine Seen Drumherum. Ich hoffe, es ist auch einer dabei, in dem man schwimmen gehen kann oder zumindest ein Schwimmbad in der Nähe…
  • Insgesamt ist das Häuschen einfach niedlich, es hat etwas Besonderes. Ich finde die Raumaufteilung gut, es gibt viel Platz, ist aber trotzdem gemütlich. Insbesondere meine Räume und die extra Zimmerchen auf dem Halbgeschoss sind niedlich.

Negativpunkte:

  • Meine Räume sind nicht miteinander verbunden wie hier. War klar, dass so etwas nicht die Regel ist. Wir werden irgendetwas basteln müssen, damit meine Katze mehr Auslauf hat, jederzeit zu ihrem Klo gehen kann und trotzdem nicht den Hunden begegnet. (Das bedeutet nämlich Krieg. Die giften sich durch die Glastüren zum Garten schon immer derart aggressiv an, dass einem angst und bange wird.) Vielleicht eine Abtrennung mit Schiebetür an der Treppe nach unten und eine Katzenklappe in meiner Schlafzimmertür. – Ich mag’s nämlich partout nicht, mit offener Schlafzimmertür zu schlafen, erst recht nicht, wenn im Flur davor noch jemand herumwuselt, insbesondere deswegen:
  • Kein eigenes Bad mehr. Es gibt nur ein Bad im Obergeschoss und ein Gäste-WC im Erdgeschoss. Ist gut 16 Jahre her, dass ich mir mit jemandem ein Bad teilen musste. (D.h., 2010 in der Kopfschmerzklinik in Kiel hatte ich ein Doppelzimmer mit gemeinsamem Bad. Einer der Gründe, warum ich es keinesfalls länger als diese 2 Wochen ausgehalten hätte.) Von daher ist das für mich der größte Nachteil.
  • Erst recht keine eigene Küche. Ich hatte gehofft, dass ich mich gegenüber der aktuellen Wohnsituation nicht verschlechtere oder sogar wieder eine eigene Küche aufbauen kann, aber es hat leider nicht geklappt. War vor allem eine Preisfrage. Das erste Haus, das wir besichtigt haben, hatte zwei Obergeschosse, von dem eines als abgeschlossene Wohnung genutzt werden konnte. Der Platz und die Ausstattung waren supertoll, aber der Vermieter wollte nicht jemanden mit so vielen Hunden nehmen…
  • Kein schönes Freibad mit relativ wenig Besuchern am Waldrand in 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Das Schwimmbad werde ich echt vermissen. War klar, dass ich so etwas nicht so schnell wieder finde. Und diesen Winter haben sie das Freibad hier erst noch vergrößert und modernisiert, schluchz. 🙁
  • Das Haus steht direkt an einer kleinen Straße, kein Garten davor oder dahinter und keine Balkone. Es gibt nur einen kleinen Flecken Grün auf dem Hof und eine gepflasterte Terrasse. Hier gibt es zwei sehr große Balkone, zwei Terrassen und einen recht großen Garten mit mehreren Bäumen und einem Teich. Habe ich zwar nicht häufig benutzt, aber ich fand die Anlagen sehr schön. Ist ein kleines Stückchen Draussen, das man mit niemandem teilen muss.
  • Weniger Platz als hier. Da wir hier rund 400 qm haben, war das zu erwarten. Ich und auch meine Mutter haben davon allerdings nur wenige dauernd benutzt, insofern ist es nicht schlimm. Weniger zum Putzen und Aufräumen.

Stimmung

Deine Stimmung zum Artikel?

Weitere Aktionen

Abhängig von Deinen Rechten als Gast, registrierter Benutzer oder Administrator.

drucken Seite drucken

Kommentare geschlossen

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

5 Kommentare

  1. Nicol sagt:

    Na sowas… jetzt erst merk ich, dass Du in Ransbach-Baumbach wohnst??? O_o is ja fast ums Eck….

  2. Mina sagt:

    Gratuliere 🙂

  3. Simone sagt:

    Herzlichen Glückwunsch.

  4. Christina sagt:

    Das hört sich gut an. Wenn ich „Glück“ habe, findet unser Umzug ins neue Haus Ende April statt. Ich fange deswegen jetzt schon an alles für die FedCon zusammen zu packen…

  5. Tir Za sagt:

    Glückwunsch zum neuen Haus. Ich hoffe, Du fühlst Dich schnell wohl dort.

Ähnliches

Weitere Artikel, Seiten oder externe Links zum Thema.

Related Posts
Filter by
Post Page
Sort by

[Externer Link ] Nettetal

Nettetal auf Google Maps.

999

Hallo!
Ich habe meine Website gründlich überarbeitet. Es funktioniert alles schon wieder, jedoch bin ich mit dem Layout noch nicht ganz fertig, deshalb sieht hier alles noch etwas zermatscht aus. ;)
close-link

Send this to a friend