Schattendings

Schattendings schattendings.blog

Inhalt

Orthopäden-Suche

Text

Ich probiere zur Abwechslung einen neuen Arzt aus. Ich habe ja sonst nicht genug Hobbies. 😉

Mit meinem Düsseldorfer Schmerzspezialisten bin ich zwar im Großen und Ganzen zufrieden – sonst wäre ich nicht 7 Jahre dort geblieben – aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass man hinsichtlich mancher meiner Schmerz-Arten mehr tun kann als nur die Symptome bekämpfen.

Dieses Jahr war Kopfschmerz-mäßig extrem beschissen (pardon), weshalb ich inzwischen bei 150 mg Amitriptylin täglich bin. Abgesehen davon, dass ich irgendwann deswegen vermutlich einfach platze oder auf Grund einer Atemdepression tot umfalle, kommt das Zeug anscheinend mittlerweile an seine Grenzen. Da ich seit der Pensionierung fast gar keinen psychischen Stress mehr habe, sind schätzungsweise 80 % meiner Kopfschmerzen inzwischen Folge von Verspannungen der Nacken- und Kiefermuskulatur nach besonderer Belastung, letzteres auch genannt „craniomandibuläre Dysfunktion“ (siehe auch der Link unten). Die obligatorische Zahnschiene habe ich schon, es bleibt aber immer noch viel zu viel Schmerz übrig. Ich hatte letztes Jahr schon eine Reihe Physiotherapie-Termine mit dem Schwerpunkt, aber einen dauerhaften Erfolg gab es leider nicht, zudem war die Therapie noch erheblich schmerzhafter als der resistente Schmerz. 😛
Gleiches gilt für den nervtötenden Schulterschmerz, der sich nur bei Physiotherapie und lokalen Betäubungsmittel bessert und selbst das nur sehr kurzfristig. In den letzten Wochen hat mich das echt wahnsinnig gemacht.
Ich habe inzwischen auch den Eindruck, dass sich das gegenseitig beeinflusst.

Beides hat sich noch kein Fachmann angesehen, zumindest kein Orthopäde, deshalb wollte ich das einmal checken lassen. Vielleicht gibt es noch Möglichkeiten, zumal der Orthopäde meiner Wahl auch Spezielle Schmerztherapie anbietet. Gestern hatte ich den ersten Besprechungs-Termin. Beim nächsten wird „alles vermessen“, beim übernächsten Termin besprechen wir das Ergebnis, der Arzt liest sich bis dahin meine über Jahrzehnte gesammelten Arztberichte durch, und ich bringe dazu mein Schmerz-Protokoll der nächsten Wochen mit. Ich bin extrem begeistert. Ich habe ja auch erst ein Dutzend Schmerz-Tagebücher geführt, von denen ein Großteil nachher nicht einmal von dem Spezialisten angesehen wurde, der es verlangt hatte… Gnah. 😛

Paradox: Seit gestern habe ich heftige Kopfschmerzen, die schlimmsten seit Wochen. Weil ich solche Termine inzwischen nicht unerheblich hasse oder zumindest fürchte, bei den schlechten Erfahrungen, die ich schon mit Ärzten und sonstigen Therapeuten auf diesem Gebiet gemacht habe. Ich fürchte auch immer, dass jemand mir die Dinge wieder weg nehmen will, die ich mir hart erkämpft habe, z.B. die Verschreibung von so viel Physiotherapie oder Tilidin, das hatte ich auch schon mehrfach.
Immerhin war der Arzt bisher ganz nett und ich hatte noch nicht das Gefühl, dass mein Fall wieder direkt in die Psychosomatik-Schublade gestopft wurde.

Darauf eine Ibu 800 mg und wieder ab ins Bett… :/

Infos zu diesem Artikel

29.07.2014 23:02 Uhr

Id 24659 Permalink Orthopäden-Suche

366. Artikel 456 Wörter 0mal angesehen 1 Kommentar

Kategorie(n) Deutsch, Neutrales, Öffentliches, Schmerz

Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare nicht (mehr) erlaubt Trackbacks / Pings erlaubt

Weitere Aktionen

Abhängig von Deinen Rechten als Gast, registrierter Benutzer oder Administrator.

drucken Seite drucken

Kommentare geschlossen

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

Ein Kommentar

  1. Ti Na sagt:

    Ich drück Dir schon mal ganz fest die Daumen… Wenn’s sich ein bißchen verbessert, wäre Dir ja schon geholfen… 🙂 *drück*

Send this to a friend