Schattendings

Schattendings schattendings.blog

Inhalt

Suizid als Tabuthema – Nicht totschweigen!

Weitere Aktionen

Abhängig von Deinen Rechten als Gast, registrierter Benutzer oder Administrator.

drucken Seite drucken

Kommentare geschlossen

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

8 Kommentare

  1. Erik sagt:

    Ist mit dem Wort Selbstmord was Falsches? Muss man das englische Wort suicide kopieren? 🙁

  2. Petra sagt:

    Suizid ist kein englischstämmiges Wort, sondern war schon immer der lateinischstämmige Fachbegriff dafür.

  3. Erik sagt:

    Suicidium heißt es auf lateinisch, dass man das Wort Suizid als Fachbegriff gebraucht, wusste ich nicht, vielen Dank, für die Aufklärung.

  4. Petra sagt:

    Erik Lenhart Kein Ding, war auch nicht als Belehrung gemeint. 🙂 Auf Englisch gibt es einfach sehr oft kein englisches Wort für Dinge, so wie wir für alles deutsche Namen haben.

  5. Erik sagt:

    Genau, das stimmt. Viele Worte kamen aus Latein oder Französisch, die man im modernen Englisch findet.

  6. Petra sagt:

    Zum ersten Mal bin ich in der fünften Klasse drüber gestolpert, als eins der Beispielkinder im Englischbuch ne Blinddarmentzündung hatte. xD

  7. Kolja sagt:

    „Mord“ ist, wenn man einen Menschen aus niederen Motiven tötet, der Begriff „Selbstmord“ transportiert damit eine moralische Aussage und kennzeichnet den Akt als etwas Verwerfliches. Darin schwingt auch eine traditionell-religiöse Moralvorstellung mit, die den Selbstmord als schwere Sünde hinstellt: Dein Leben gehört nicht Dir, sondern Gott. Diese Sichtweise ist mit Selbstbestimmung und Menschenwürde nicht vereinbar.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Suizid#Selbstmord

Ähnliches

Weitere Artikel, Seiten oder externe Links zum Thema.

Related Posts
Filter by
Post Page
Sort by

Suizid als Tabuthema – Nicht totschweigen!

Artikel im Tagesspiegel via Freunde fürs Leben e.V.

999

Send this to a friend