Schattendings

Schattendings schattendings.blog

Inhalt

GAME OF THRONES-Overkill

Text

Genau so fühle ich mich. Ich kann’s echt nicht mehr sehen. Schon wenn ich den Sky-Receiver einschalte, wird mir ein halbes Dutzend mal Werbung in Bild oder Ton oder beidem für diese Serie unter die Nase gehalten, bevor ich überhaupt einen Sender wählen kann. Und obwohl ich dem Ganzen aktiv aus dem Weg gehe, stolpere ich täglich etliche Male über die Worte „Game of Thrones“. Die Serie ist für Serien das, was Fußball für Sport ist. Es wird gehypt bis zum Erbrechen und man wird damit beglückt, ob man will oder nicht. Was ich schon alles darüber weiss und doch nie wissen wollte…

Foto: unbekannt
Via: Serienjunkies

Stimmung

Deine Stimmung zum Artikel?

Weitere Aktionen

Abhängig von Deinen Rechten als Gast, registrierter Benutzer oder Administrator.

drucken Seite drucken

Kommentare geschlossen

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

23 Kommentare

  1. Björn sagt:

    Bin da ganz bei dir.

  2. Ben sagt:

    Ich habe ja auch lange nicht geguckt, aber jetzt gerade sind wir voll die Suchtis geworden. Die Serie ist einfach sowas von gut. Wirklich ein Meisterwerk auf allen Ebenen. Deswegen solltest du dir Game of Thrones einfach mal anschauen.

  3. Kolja sagt:

    Eine der besten Serien ever. Und ich bin nicht wegen dem Hype dabei, bin ganz zu Anfang eingestiegen, als die noch nicht in DE lief.

  4. Maja sagt:

    Wieso gehst du dem Ganzen denn aktiv aus dem Weg? Wir waren auch lange so semi Hater aber es gibt gerade für Leute wie uns absolut keinen Grund! Im Gegenteil, die Serie ist doch ein Geschenk für uns High Fantasy Liebhaber. Guck einfach mal die erste Staffel, dann nervt es dich sicher nicht mehr 🙂

  5. Stephan sagt:

    Ich gestehe es auch. Ich hatte die beiden ersten Staffeln jetzt seit 2012 rumliegen. Nun bin ich vorsichtig einigen Wochen bei der ersten mal eingestiegen und schaue grade Staffel 4 … *seufz* … Staffel 5 liegt auch schon auf DVD bereit… . Habe mein „schwachwerden“ aber nicht bereut. 🙂

  6. Jessica sagt:

    Ich habe mir die erste Folge angesehen, das hat mir gereicht. Mord und Totschlag, auch an Kindern und Tieren, sinnloses Gerammel, nicht ein Quäntchen Humor, ständig irgendwelche politischen Intrigen. Alles, was ich schon beim Wüstenplaneten nicht mochte ohne die Dinge, die ich daran mag. Das Fantasy-Element habe ich noch nicht gefunden, gibt’s da neben den Drachen überhaupt etwas? Was mich aber am meisten nervt, ist die vulgäre Gossensprache. Schon in den paar Minuten, wenn ich versehentlich daran vorbei gezappt bin, wurde über – Pardon – Schwänze, Fotzen, Pissen usw. geredet. Ich habe außerdem die SOUTH-PARK-GAME-OF-THRONES-Folgen gesehen, demnach ist das mit dem sinnlosen Sex, der Gossensprache und der seltsamen Obsession für männliche Geschlechtsteile fester ständiger Bestandteil. Und SOUTH PARK hat immer recht! 😀 (Zumindest bei den Themen, von denen ich Ahnung habe, treffen sie immer ins Schwarze. Z.B. Wrestling, Goths oder Tierschutz.)

    Ich bin übrigens gar kein High-Fantasy-Fan. 😛 Der HERR DER RINGE ist eine absolute Ausnahme bei mir, ich bin ganz eindeutig der Science Fiction-Typ. Und beim HDR gibt es statt Gerammel speziesübergreifende Freundschaft und Liebe, subtile Magie, Humor und am Ende gewinnen die Guten. Fantasy mag ich lieber in einem modernen Umfeld wie bei ANGEL, HARRY POTTER oder SUPERNATURAL. Ich mag dieses ganze Mittelalter-Ambiente plus ein bißchen Fantasy in winzigen Dosen nicht, ich finde es einfach öde. In der Kombination mit ständiger Gewalt und Grausamkeit deprimiert mich das auch noch. (Ja, ich sehe auch krasse Horrorfilme, aber das ist nach rund 90 Minuten vorbei. Als Serie über zig Jahre und Folgen muss ich das nicht haben.) Und wenn ich die Welt, die dort dargestellt wird, nicht mag, bringt das nichts.

    Ich bezweifle nicht, dass die Serie gut oder zumindest gut gemacht ist. Die Story, diese erschaffene Welt, die Schauspieler, die Charaktere, die Kostüme usw. sehen danach aus. Auch das Intro und die Titelmusik sind toll. Ein paar Trailer sahen ganz interessant aus, so dass ich mich auch schon gefragt habe, ob ich es mir vielleicht doch mal genauer ansehen sollte. Aber die obigen genannten Punkte bleiben trotzdem, damit komme ich dauerhaft nicht klar. Dazu kommt eben noch der unglaublich nervtötende Hype aus tausend Richtungen. Manche tun gerade so, als ob es derzeit keine andere Serie gibt. O-Ton auf dem Sky-Infokanal: „Serien wie GAME OF THRONES haben unsere Fernsehgewohnheiten revolutioniert.“ Ähm, nein. Ich zumindest habe schon vor 20 Jahren gespannt wie ein Flitzebogen auf jede neue Staffel und Episode von BABYLON 5 gewartet, dazwischen z.B. bei LOST und heute bei SUPERNATURAL. Da wird und wurde nur nicht so ein Gewese drum gemacht. Auch die deutsche Convention-Landschaft sieht dementsprechend aus. LOST, ANGEL, SUPERNATURAL werden fast völlig ignoriert, dafür gab es mehrere Jahre hintereinander den GOT-Overkill mit einem halben Dutzend GOT-Gästen jedes Jahr auf der Ringcon. Falls ich mir das doch mal ansehen möchte, dann erst in ein paar Jahren, wenn der Spuk vorbei ist.

  7. Maja sagt:

    Bzgl der Sprache: Habe ich am Anfang auch gedacht, das legt sich aber schnell und ist dann überhaupt nicht mehr auffällig. Aber scheinbar willst du der Serie absolut keine Chance geben 😉

    Einziger Kritikpunkt an GOT – viel zu viel zu viel Pelz.

    Aber wenn die Serie eines auf jeden Fall NICHT ist, dann öde. 😀

  8. Jessica sagt:

    @Maja:
    Ich sagte, diese GoT-Welt – mittelaltermäßig plus eine mikroskopisch kleine Brise Fantasy – empfinde ICH als öde, ich habe nicht gesagt, die Serie sei öde. Ich habe doch genügend Dinge aufgezählt, die mir schon vom Prinzip her nicht gefallen, wieso muss ich auf Biegen und Brechen so einer Serie eine Chance geben?

  9. Chrissy sagt:

    Ich kann dich verstehen, wenn man etwas nicht mag geht’s einem irgendwann ganz schön auf den Keks wenn man nur noch DAS sieht 🙂 Wenn du nichts damit anfangen kannst, dann schaus nicht 🙂 Ende aus. Ich schau mir bei Serien oft nur die erste, vielleicht noch die zweite Folge an….und wenn ich sie nicht mag….dann nicht mehr. So wars bei Walking Dead, oder Lost….das waren/sind sicher keine schlechten Serien, aber ich bin nie damit warm geworden. Jeder was er mag 😀 Und irgendwann ist auch GoT ein alter Hut 🙂

  10. Ben sagt:

    Hätten das alle bei Mission Farpoint so gemacht, dann hätte es wohl nur eine Staffel TNG gegeben.

  11. Jessica sagt:

    @Ben: Vielleicht. Aber früher gab’s auch nicht 4711 aktuelle Serien gleichzeitig, die man über 785 Tv-Sender, Streaming-Dienste oder DVD zu hause auf dem großen Flatscreen oder unterwegs auf Tablet oder Handy 24 Stunden am Tag ansehen, wo und wann und wie lange man möchte. Der Vergleich hinkt also leicht. 😉 Heute kann man sich den Luxus erlauben, wählerisch zu sein, es gibt genug Auswahl. Und obwohl ich als Frührentner viel Freizeit habe, habe ich echt keine Lust, mir x Folgen von einer Serie anzusehen, obwohl ich schon die erste doof fand. Erst recht wenn mir das ganze Setting nicht gefällt. Charaktere und Stories verändern sich oder verbessern sich sogar, aber wenn ich nicht auf Düsteres, Gossensprache oder mittelaltermäßiges Ambiente stehe, kann ich tausend Folgen GoT sehen, ohne dass es mir besser gefällt als zu Anfang.

  12. Maja sagt:

    Das mit der „mikroskopisch kleinen Brise Fantasy“ kannst du doch gar nicht beurteilen, wenn du die Serie nicht kennst. Das ist nämlich total falsch. Von der Menge an Fantasy kommt es schon nah an LOTR ran 🙂 Außerdem habe ich geschrieben, dass die Dinge, die dich am meisten stören sich mit der Zeit legen. Bis auf das mittelalterliche Ambiente. Das ändert sich natürlich nicht. Ist aber auch je nach Schauplatz überhaupt nicht vorhanden. Die ersten Folgen spiegeln die Serie meiner Meinung nach nicht wieder.

    Warum wir wollen, dass du der Serie eine (echte) Chance gibst? Weil sie einfach verdammt cool ist, mega witzig, unglaublich spannend und einfach das Beste was wir jemals gesehen haben. Weil es einfach unglaublich viel Spaß macht, GOT zu gucken. Und wir wollen natürlich, dass du Spaß hast 😀

    Von uns ist das auch vielleicht was anderes, als von den typischen „Ich gucke jede Serie!“-Heinis. Wir gucken ja echt wenig Serien und wenig Fernsehen generell und waren anfangs aus den gleichen Gründen wie du „gegen“ GOT. Weißt du doch. Aber wir haben dem Hype geglaubt und uns drauf eingelassen. War einfach eine fantastische Entscheidung 😀

  13. Maja sagt:

    Aber du musst ja nicht. Zwingt dich ja keiner. Aber wir werden nicht aufhören, es zu empfehlen :))

  14. Jessica sagt:

    @Maja: Ich glaube Euch ja. =) Wir haben uns doch alle lieb, auch wenn Geschmäcker verschieden sind. 😀 Ben wollte mir ja auch nie glauben, dass BABYLON 5 großartig ist, obwohl heute jeder Heim-PC bessere Weltraum-Szenen macht. Das mit dem kleinen Fantasy-Element kann ich natürlich nicht so beurteilen wie jemand, der es schaut, aber wie gesagt, wenn man nicht mit Scheuklappen durch den Tag geht, stößt man überall auf GoT. In Teasern, Werbung, Memes, Merchandise. Und da habe ich außer Drachen nichts gesehen, ich sehe immer nur Menschen und irgendwelche Kriege und Intrigen gegen andere Menschen. Humor gibt es also doch? Humor ist mir wichtig auch bei aller Tragik, genau deshalb mag ich HP und SUPERNATURAL. Was ich halt auch überhaupt nicht ausstehen kann ist Gewalt gegen Tiere und Kindern und sexualisierte Gewalt. Über die Gossensprache könnte ich noch hinweg kommen, aber über das nicht. Egal wie gerne ich auch härtere Horrorfilme schaue, aber bei so etwas schalte ich sofort aus.

  15. Erik sagt:

    Also ich finde GoT ganz gut. Aber süchtig nach GoT bin ich nicht. 😉

  16. Ciryc sagt:

    Wäre es nicht doof, wenn wichtige Storyelemente einfach so in Trailern etc. ausgedeckt werden würden? 😉 Da kommt noch mehr Fantasy, keine Angst.

    Zur Gewalt gegen Kinder: Finde ich auch nicht toll und schlucken muss ich da auch, aber ich denke nicht, das im Mittelalter der Schutz von Kindern so hoch geschätzt wurde wie heute.

  17. Ciryc sagt:

    Ich sehe GoT als LotR für Erwachsene. 😉

  18. Ciryc sagt:

    Also zum Thema Serien „nach der ersten Folge“ beurteilen. SG1 fand ich damals die ersten paar Episoden absolut kacke und, wie schon erwähnt, Mission Farpoint war auch nicht so doll. 😉 Vom B5-Pilot mal nicht zu reden. 😉

  19. Mike sagt:

    Ich habe bis jetzt keine einzige Folge gesehen. Und vermisse nichts…

  20. Kolja sagt:

    Das (von Maja) trifft es so ziemlich auf den Punkt. Ich mag LotR vor allem wegen der Atmosphäre sehr, aber was die Komplexität der Welt und der Charaktere angeht, ist das eher ein Märchen, dass man nicht besonders ernst nehmen kann. Man kann realistisch handelnde Charaktere in einer komplexen mittelalterlichen Welt kaum glaubwürdig zeigen, und dabei Sex, Gewalt, Gossensprache und politische Intrigen vermeiden …

  21. Kolja sagt:

    Etwas anderes fällt mir noch ein.

    Die Ablehnung von GoT wegen Sex, Gewalt und „schmutzigen Wörtern“ scheint mir im Kern eine moralische Kritik zu sein. LotR finde ich aber bei genauer Betrachtung moralisch sehr viel problematischer, da dort die mittelalterlichen Wertvorstellungen, die zum typischen Inventar von Fantasy-Welten gehören, im wesentlichen unhinterfragt bleiben und von den Identifikationsfiguren weitgehend geteilt werden. Ich mag LotR trotzdem, aber ganz sicher nicht deswegen, und meinen Kindern muss ich zB vermitteln, dass totalitäre Regime (Könige) und die Unterteilung der Welt in Gut und Böse sowie die daraus abgeleitete Legitimierung von Gewalt in Echt nicht OK sind, auch wenn wir sie bei LotR unterhaltsam finden.

    Das ist bei GoT doch deutlich anders. Die Welt ist auch mittelalterlich, aber wir sehen viel deutlicher, wie miserabel sie für die meisten Menschen deswegen ist. Wir sehen die Konflikte aus der Perspektive der meisten Akteure und können daher deren Handlungen viel besser nachvollziehen, es gibt keine klare Gut-Böse-Trennung mehr. Und wir sehen einige Charaktere, die die herrschenden Zustände im Rahmen ihrer Möglichkeiten kritisieren oder versuchen sie zu ändern …

    https://newhumanist.org.uk/articles/4883/why-game-of-thrones-is-more-than-fantasy

  22. Ciryc sagt:

    @Mike: Das sagen Jungfrauen auch. 😉

  23. Jessica sagt:

    @Ciryc: Manche Dinge werden auch einfach maßlos überschätzt. 😛

    @Kolja: Dem widerspreche ich energisch. 😉 Zumindest mir ist völlig egal, ob die Darstellung von Gewalt, die Gesellschaft, die Umstände, die vulgäre Sprache usw. realistisch sind und ob irgendetwas hinterfragt wird, eine moralische Aussage beinhaltet oder nicht. Ich will’s in dieser Form einfach nicht sehen, es widert mich an. Im Gegenteil, mit plausibler Darstellung und Hintergründen ist es ja noch deprimierender. Wenn ich etwas wie MATRIX oder den HERRN DER RINGE anschaue, möchte ich einfach unterhalten werden. Ich will die riesigen Schlachten zwischen Orks und anderen Parteien weder super realistisch dargestellt haben, noch möchte ich mir Gedanken darüber machen müssen, ob der fiese kartoffelgesichtige Ork-Anführer vielleicht gar nicht anders kann, weil er zu hause eine Frau und 11 Kinder ernähren muss und ihn sonst der Dunkle Herrscher einen Kopf kürzer macht. Das gibt es zu genüge, man nennt es Realität, und die ist mir wahrlich komplex genug. Aus den gleichen Gründen habe ich kein Problem mit übernatürlichem Horror, selbst wenn’s da auch ganz schön heftig werden kann, aber sehr wohl mit der Gewaltdarstellung in vielen Filmen mit realistischerem Setting und Charakteren. Ich habe auch keine Kinder, denen ich nach dem Anschauen solcher Werke erklären muss, dass Monarchie u.a. in Wirklichkeit nicht so toll sind. Eine Fernsehserie finde ich als moralischen Kompass sowieso ungeeignet. Es ist auch ein bißchen absurd, bei GOT mit Kindern zu argumentieren, die Serie ist ganz sicher nicht für Kinder geeignet. Und meine ethischen Ansichten sind mit fast 40 Jahren schon lange gefestigt und spiegeln bei vielen Themen ohnehin nicht die Meinung der Mehrheit wider, siehe Veganismus.

Ähnliches

Weitere Artikel, Seiten oder externe Links zum Thema.

Related Posts
Filter by
Post Page
Sort by

[Externer Link] GoT überall

Foto auf der Facebook-Seite von Serienjunkies.

999

Hallo!
Ich habe meine Website gründlich überarbeitet. Es funktioniert alles schon wieder, jedoch bin ich mit dem Layout noch nicht ganz fertig, deshalb sieht hier alles noch etwas zermatscht aus. ;)
close-link

Send this to a friend